Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde Bitzfeld

Laurentiuskirche

Herzlich willkommen auf der Internetseite der Evangelischen Kirchengemeinde Bitzfeld. 

 

Auf den Internetseiten finden Sie die wichtigsten Informationen über unsere Kirchengemeinde. Wir haben Ansprechpartner, Gottesdienstzeiten, verschiedene Angebote und aktuelle Neuigkeiten für Sie zusammengestellt.

AKTUELLE INFORMATION

Liebe Gemeindeglieder,

die Corona-Krise hat uns voll im Griff, und weitere Einschränkungen (bis hin zur Ausgangs­sperre) sind im Bereich des Möglichen.

Die aktuelle Lage

Übereinstimmend mit den staatlichen, kommunalen und kirchlichen Vorschriften ist deshalb das kirchliche Leben – als räumliches Zusammenkommen der Christen im Gottesdienst, in Gruppen und Kreisen – erst einmal auf Eis gelegt.

Auch wenn es uns schwerfällt, unterstützen wir die staatlichen Regeln, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. Für die meisten, die sich infizieren, wird das Ganze eher wie eine leichte Grippe ablaufen. Das Problem ist, dass unser Gesundheitssystem komplett in die Knie gehen wird, wenn das eine Prozent der Patienten mit einem schweren Verlauf zeitgleich auf Intensivbetten angewiesen ist.

Man muss kein Mathematiker sein, um sich auszurechnen, ab wann nicht mehr jeder Patient mit schwerem Verlauf angemessen behandelt werden kann, und insofern viele Patienten mangels Behandlungsmöglichkeiten sterben werden. In Italien bestehen bereits solche Verhältnisse.

Eine einfache Rechnung: aktuell sind es ca. 15.000 bestätigte Infizierte. Ungefähr ein Prozent davon sind schwere Verlaufsformen, die eine Intensivbehandlung nötig machen, also 150. Wenn wir nur eine Verdreifachung innerhalb einer Woche zugrunde legen, dann sind es in 4 Wochen schon über 12.000, in 8 Wochen dann schon eine knappe Million Patienten, die Intensivbehandlung bräuchten. Darauf ist unser Gesundheitssystem nicht vorbereitet, und deshalb muss mit allen Mitteln die Ausbreitung des Virus gebremst werden, damit zum einen weitere Kapazitäten geschaffen werden können, und zum anderen die Fallzahlen sich entsprechend besser verteilen.

Daher bitten wir Sie, sich den staatlichen Vorgaben entsprechend zu verhalten, und alle nicht unbedingt nötig Sozialkontakte zu unterlassen, so schwer es auch fallen mag.

Was heißt das für das Kirchliche Leben
in der Evangelischen Kirchengemeinde in Bitzfeld?

1.) Alle Gruppen und Kreise finden bis auf Weiteres nicht mehr statt. Zunächst ist die Maßnahme bis einschließlich 19. April terminiert. Vermutlich aber werden wir noch einige Zeit länger mit den Einschränkungen leben müssen.

2.) Das Pfarramt ist bis auf Weiteres für den Publikums-Verkehr gesperrt.
Anfragen bitten wir Sie, telefonisch oder per E-Mail an das Pfarramt zu richten.
Aktuelle Kontaktdaten:
Telefon: 07946 – 554;    Fax (wer noch eines hat): 07946 – 34 42
E-Mail: pfarramt.bitzfelddontospamme@gowaway.elkw.de (allgemeine gemeindliche Dinge);
thomas.ranzdontospamme@gowaway.elkw.de (persönliche oder seelsorgerliche Anfragen an Pfr. Ranz).  

2.) Es fallen auch die Gottesdienste aus. Ob die Kirche für einige wenige Besucher am Sonntag geöffnet werden kann, muss kurzfristig entschieden werden. Wie Sie auf anderem Wege geistliche Impulse bekommen können, darüber mehr weiter unten.

4.) Auf Hausbesuche müssen wir – so leid es uns tut – für die nächste Zeit verzichten. Dafür ist es aber ohne Weiteres möglich, dass sich Mitarbeitende des Besuchsdienstes ausführlich am Telefon mit den zu Besuchenden unterhalten.

5.) Auch ich als Pfarrer kann erst einmal keine Hausbesuche mehr machen. Selbst Trauergespräche müssten dann telefonisch geführt werden.

6.) Die einzigen Veranstaltungen, die noch stattfinden dürfen, sind Beerdigungen in sehr (!) kleinem Kreis. Die Zahlen hierfür ändern sich ständig. Aktuell liegen wir bei 10 Personen. Die Trauerfeier muss aber unter freiem Himmel stattfinden.

 

Alternative Gottesdienst-Angebote

Wie sollen nun Christenmenschen an geistliche Nahrung kommen? Ein Netz mit Angeboten in den Internet-basierten Medien befindet sich gerade im Aufbau.

Unsere Landeskirche gibt für jeden Sonntag einen Andachtsvorschlag heraus, der auf dem Prinzip des „Bibelteilens“ beruht. Dabei sind insbesondere häusliche Gemeinschaften eingeladen, sich um den Tisch zu versammeln, den aktuellen Sonntagstext anzuschauen, darüber nachzudenken, sich gegenseitig ihre Gedanken dazu mitzuteilen. Den Entwurf für den kommenden Sonntag "Lätare" finden Sie hier.

Von dem Kursprogramm „Stufen des Leben“ gibt es das „Reliphon“, auf dem z.B. auch Kurzandachten eingestellt sind. Hier ist der Link bzw. die Kontaktmöglichkeit:  
www.stufendeslebens.de/reliphon/
oder Tel.:  +49 7134 3353

Die Evangelische Kirchengemeinde Gochsen hat ein Programm aufgelegt, mit dem Gottesdienste (ohne Publikum) im Gochsener Gemeindehaus aufgenommen, mit Liedern unterlegt und fachmännisch „geschnitten“ werden. Die Gottesdienste werden dann über YouTube verbreitet, und sonntags zur üblichen Gottesdienstzeit (10.00 Uhr) auch im Live-Stream auf der Homepage der Kirchengemeinde Gochsen zu sehen sein (siehe Flyer).

– Fernerhin gibt es nach wie vor die Gottesdienste im Fernsehen, insbesondere der öffentlich-rechtlichen Fernsehsender, üblicherweise sonntags um 9.30 Uhr, abwechselnd von der Evangelischen und der Katholischen Kirche verantwortet. Einen Überblick über die aktuellen Gottesdienstangebote finden Sie z.B. unter folgendem Link:
www.hoerzu.de/gottesdienst-im-tv-programm/

 

Einkaufshilfen für Alleinstehende

Und noch eines:

Die größten Probleme mit den aktuellen Einschränkungen können Menschen unter uns bekommen, die – als Risikogruppe – möglichst nicht mehr unter Menschen gehen sollten, oder deren Kontaktpersonen wegen der aktuellen Einschränkungen ausfallen.

Es wäre schön, wenn wir ein paar Menschen hätten, die bereit wären, für solche Menschen einzukaufen bzw. andere Besorgungsgänge für sie zu übernehmen. Erste Anfragen nach einem solchen Dienst sind im Pfarramt schon eingegangen.

Wenn Sie bereit sind, für alleinstehende Menschen solche Dienste zu übernehmen, melden Sie sich bitte im Pfarramt (s.o.). Wir werden dann die Anfragen koordinieren.

 

Wenn Sie Menschen kennen, die ebenfalls gerne per E-Mail diese Nachrichten bekommen würden, aber bisher nicht im Verteiler sind, teilen Sie bitte deren E-Mail-Adresse ans Pfarramt mit.

 

Dass wir in diesen schwierigen Zeiten nicht allein gelassen sind, davon spricht die heutige Tageslosung: aus Psalm 27,5:

„Der Herr deckt mich in seiner Hütte zur bösen Zeit;
er birgt mich im Schutz seines Zeltes“.

In diesem Sinne: Gott befohlen!
 

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Pfr. Th. Ranz

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 02.04.20 | Diakonie: Mehr Hilfe für sozial Schwache!

    Der Chef der württembergischen Diakonie, Oberkirchenrat Dieter Kaufmann, hat Gesellschaft und Politik in der Corona-Krise zu mehr Solidarität mit sozial Schwachen aufgefordert. Hartz-IV-Empfänger würden derzeit „einfach vergessen“, kritisierte Kaufmann.

    mehr

  • 02.04.20 | Live aus Pfullingen: Gottesdienst zum Palmsonntag

    Aus der gotischen Martinskirche Pfullingen überträgt der Deutschlandfunk (DLF) am Palmsonntag, 5. April, live einen Gottesdienst. Beginn ist um 10.05 Uhr.

    mehr

  • 02.04.20 | Glaube, Geduld und Gemeinschaft

    Statt Konfirmation kam die Krise: Mitten in der Vorfreude auf die Konfirmation müssen sich die Konfirmandinnen und Konfirmanden in Württemberg jetzt in Geduld üben und warten. Der Kontakt zur Gruppe kann dabei helfen, und nimmt neue Gestalt an.

    mehr